magoody

Massage – mehr als nur Berührung

Lesezeit: 4 Minuten

Seit Jahrhunderten nutzen wir Menschen manuelle Techniken, um Beschwerden zu lindern. Diese mal mehr mal weniger, intensiven Techniken sollen helfen das Gewebe zu stimulieren und somit zu entspannend, reinigen, durchbluten…

Je fortschrittlicher die Medizin, desto mehr erfahren wir nun auch wie – teilweise sehr alte – Massageanwendungen in unserem Körper wirken.

Die klassische Bindegewebsmassage (BGM) tauchte bereits 1929 als eigenständiges Therapieverfahren in den Büchern auf. In der der BGM wird über Reizung des Gewebes eine Fernwirkung in den Organen erzielt. Die sogenannten Headschen-Zonen sind beschrieben Hautareale, welche über segmentale Verbindungen oftmals die gleiche nervale Versorgung, wie beispielsweise die Blase, haben. Schon früh erkannte man diagnostische Auffälligkeiten in diesen Hautgebieten, wenn das Organ (z.B. die Blase) Störungen hatte. Nachdem es in unserem Körper selten Einbahnstraßen gibt, nutzt man in der BGM oder der Neuraltherapie (Massage-)Stimuli in diese verbundenen Haut-Zonen um eine lokale Stoffwechselveränderung im zugehörigen Organ auszulösen.

In den letzten Jahren gewann die sogenannte Faszientherapie immer mehr an medialer Präsenz. Das (Binde-)gewebe, welches von den früheren Anatomen einfach weggeschnitten wurde, um ein Organ oder einen Muskel freizulegen, wurde genauer unter die Lupe genommen und siehe da: auch hier eröffnete sich ein weiterer Mikrokosmos der Medizingeschichte. Angefangen von den lokalen Wirkmechanismen diverser Massagegriffen auf das Faszien-/Bindegewebe, wurden erneut Fernwirkungen innerhalb der Faszialen Ketten festgestellt. So ließ sich beispielsweise eine Verbesserung der Halswirbelsäulenbeweglichkeit durch eine Massage der Wadenmuskulatur erreichen. Die sogenannte „dorsale Kette“, welche sich von der Fußsohle über die Waden, rückseitige Oberschenkelmuskulatur und Rückenstrecker bis rauf zu Kopf verfolgen lässt, fungiert demnach immer als Einheit und einem Muskel wie der Wade ist es daher schier unmöglich ein „Eigenleben“ zu praktizieren, ohne dabei seine Nachbarmuskeln direkt oder indirekt mitzubeeinflussen. Dieses Kettendenken, was vor allem in manuellen Disziplinen wie der Osteopathie aber auch in sportlichen Bereichen starken Anwendung findet, ist nun Grundlage vieler Behandlungs- und Therapieansätze geworden.

Und auch die uralte und seit Jahrtausenden praktizierte Akupunktur bekam durch Ansätze aus der Bindegewebsmassage sowie der Faszientherapie neue Erkenntnisse über deren Wirkmechanismen.

In der Akupunktur gilt die Vorstellung, dass die Lebensenergie (Qi) auf Meridianen unseren Körper durchzieht und versorgt. Blockaden im Qi-Fluss können lokale, aber auch globale, Störungen dieses Systems bedeuten. Mithilfe der Akupunktur wird die Energie wieder zum Fließen gebracht und somit der Körper zur Heilung befähigt. Die Wirkmechanismen der Akupunktur lassen sich zum Teil über Reflexzone-Verbindungen, wie sie bereits aus der Bindegewebsmassage bekannt sind, oder auch Fernwirkmechanismen der Faszialen Ketten erklären, wobei anzumerken ist, dass gerade die psychoemotionalen Wirkaspekte der Akupunktur in diesen „mechanischen“ Modellen der BGM oder Faszientherapie wenig Begründung finden.

Was haben diese Wirkmechanismen nun alle mit Paarmassage zu tun?

Den Hauptpunkt, welchen ich hier versuche rauszubringen ist, dass eine Berührung der Haut, des Gewebes oder unseres Partners oft viel mehr Wirkung haben kann als (nur) die Entspannung eines bestimmten Muskelareals. Massierende-Berührung führt zu einem wahren Feuerwerk an neuronalen Prozessen, welche im Körper ausgelöst werden. Nervenzellen der Haut und des Bindegewebes sind so fein differenziert, dass sie sogar wahrnehmen können, ob eine Berührung wohlwollend oder mit böser Absicht erfolgt – egal wie hart der Stimulus letztendlich ist.

Vielleicht kennt ihr das Gefühl, was in eurem Bauch passiert, wenn sich eine Person in der U-Bahn neben euch setzt, welche extrem skurrile wirkt. Obwohl diese Person in den meisten Fällen keine Anstalten macht, euch zu nahe zu kommen, oder gar zu belästigen, fühlt man sich innerlich Unbehaglich und würde den Abstand gerne vergrößern und zurück in seine ‚comfort Zone‘ zu kommen. Stellt euch nun vor, als würde sich an der nächsten Station eine Person neben euch setzten, welche hübsch, gepflegt und freundlich auf euch wirkt. Das Gefühl im Bauch wäre ein gänzlich anderes. Auch wenn dieser Wirkmechanismus ohne direkten Hautkontakt stattfindet, so löst allein ein „Eindringen“ in das persönliche Energiefeld eines jeden Menschen, Schutz- und Orientierungsmechanismen bzw. Gefühle in uns aus.

Die BErührung geht noch tiefer rein! Sie kann Energiefelder beeinflussen. Durch eine Umarmung kann man Trauer lindern. Durch eine zärtliche Berührung kann man Geborgenheit und Schutz empfinden und durch bestimmtes Anfassen, kann Ausgrenzung oder Hilflosigkeit empfunden werden.

Auch wenn Ihr als Paar euch nicht immer bewusst seid, welche anatomischen Zusammenhänge hinter dem Muskel oder Hautgebiet verborgen sind, so sollte ihr euch stets bewusst sein das die INTENTION eurer Berührung eine ebenso große Rolle in der Massage spielt, wie die Auswahl der richtigen Technik. Der/die massierte merkt es, wenn eine Massage nur nebenbei erfolgt und nicht mit der vollen Aufmerksamkeit und Zuwendung des Partners erbracht wird. Der/die massierte merkt es, wenn man die Massage des Partners nur „schnell hinter sich bringen will“ und nicht Zeit nimmt um nur im Hier und Jetzt zu sein.

magoody vermittelt in erster Linie Massage-Techniken. Dennoch haben wir unseren Slogan: „Zeit zu Zweit“ bewusst gewählt. Massage hat eine große Vielfalt und ein noch viel größeres Wirkspektrum. Eine Sache ist jedoch klar: Massage wirkt einfach immer besser, wenn man ZU ZWEIT ist!

magoody

Nehmt euch Zeit füreinander und

entdeckt mit magoody eure Liebe zum Massieren

Liebe zur Massage

Kein endloses Gestreichle an einer Stelle mehr! Mit den „Magic 4“ Grundtechniken und unseren magoody Home-Sessions bringt Ihr Abwechslung in Eure Partnermassage.

Zeit zu Zweit

Wusstet ihr, dass liebevoll gemeinte Berührung Glückshormone ausschütten kann?
Massage + Berührung =

Pure Entspannung

Holt den Stress aus eurem Alltag und schenkt euch Momente der Entspannung.

Das Video
zum Massagenkurs

Paarmassagekurs verschenken
Kurs für euch als Paar buchen
Paarmassagekurs verschenken
Kurs für euch als Paar buchen
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Die Videos sind sehr verständlich und in einem guten Tempo gehalten. Man lernt wichtige Basics und die entsprechenden Hintergründe – habe zuvor einiges falsch gemacht! Ab sofort hat mein Freund nach der Massage hoffentlich weniger Verspannungen als vorher ;-)“

Ari & Dom, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Wir massieren uns schon seit Jahren, aber magoody hat das alles auf ein professionelles Niveau gehoben. Jakob versteht es ähnlich wie ein guter Koch das gewisse Etwas bzw. Neue hinzuzugeben. Dies bewirkt eine ungekannte Zunahme der Qualität und der damit verbundenen positiven Bereicherung unserer Partnerschaft.“

Katharina & Peter, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme
„Wir haben uns schon seit langem eine professionelle Anleitung für Paarmassage gewünscht und mit magoody endlich gefunden. Prima auch für Einsteiger geeignet!“
Vera & Nicolai, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Wer liebt nicht eine gute Massage? Einfach zum Wohlfühlen oder um muskuläre Verspannungen zu lösen. Mit magoody hatten wir nicht nur mehr Spaß beim Massieren, sondern haben auch ein ganz anderes Verständnis und Techniken entwickelt.“

Lisa & Jakob, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„34 Jahre sind wir nun verheiratet und wollten immer schon einen Kurs für Paarmassage besuchen. Abgeschreckt hat uns bisher, sich zu einem Kurs mit festen Zeiten anzumelden und in einer Gruppe die Techniken zu erlernen … jetzt haben wir genau das Richtige gefunden: magoody.“

Regina & Thomas, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Uns hat der Kurs sehr gut gefallen! Janina liebt die Kopfmassage nach einem anstrengenden Arbeitstag – jetzt haben wir die richtige Technik dafür.“

Janina & Ben, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Endlich mal ein Kurs, den man WIRKLICH gebrauchen kann. Und zwar täglich! Sei es am Morgen beim Kaffee, am Abend auf der Couch oder zwischendrin einfach nur beim ‘Besuch‘ im Home Office: endlich habe ich nicht mehr das Gefühl ich tu‘ meiner Frau weh, sondern ihr etwas Gutes.“

Andra & Manuel, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme
„Tolle, informative Videos, verständlich erklärt und es macht richtig viel Spaß die neuen Techniken gegenseitig auszuprobieren! Rückenprobleme und hartnäckige Verspannungen gehören endlich der Vergangenheit an!“
Timo & Torsten, magoody Fans

Unser Ziel:
Zufriedene &
entspannte Paare

5-stars-white

5 Sterne Rating für 5 Sterne Massagekurs

Paar Massagekurs Kundenstimme

„Wir massieren uns schon seit Jahren, aber magoody hat das alles auf ein professionelles Niveau gehoben. Jakob versteht es ähnlich wie ein guter Koch das gewisse Etwas bzw. Neue hinzuzugeben. Dies bewirkt eine ungekannte Zunahme der Qualität und der damit verbundenen positiven Bereicherung unserer Partnerschaft.“

Katharina & Peter, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Tolle, informative Videos, verständlich erklärt und es macht richtig viel Spaß die neuen Techniken gegenseitig auszuprobieren! Rückenprobleme und hartnäckige Verspannungen gehören endlich der Vergangenheit an!“

Timo & Torsten, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Wir haben uns schon seit langem eine professionelle Anleitung für Paarmassage gewünscht und mit magoody endlich gefunden. Prima auch für Einsteiger geeignet!“

Vera & Nicolai, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Endlich mal ein Kurs, den man WIRKLICH gebrauchen kann. Und zwar täglich! Sei es am Morgen beim Kaffee, am Abend auf der Couch oder zwischendrin einfach nur beim ‘Besuch‘ im Home Office: endlich habe ich nicht mehr das Gefühl ich tu‘ meiner Frau weh, sondern ihr etwas Gutes.“

Andra & Manuel, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Uns hat der Kurs sehr gut gefallen! Janina liebt die Kopfmassage nach einem anstrengenden Arbeitstag – jetzt haben wir die richtige Technik dafür.“

Janina & Ben, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Die Videos sind sehr verständlich und in einem guten Tempo gehalten. Man lernt wichtige Basics und die entsprechenden Hintergründe – habe zuvor einiges falsch gemacht! Ab sofort hat mein Freund nach der Massage hoffentlich weniger Verspannungen als vorher ;-)“

Ari & Dom, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„Wer liebt nicht eine gute Massage? Einfach zum Wohlfühlen oder um muskuläre Verspannungen zu lösen. Mit magoody hatten wir nicht nur mehr Spaß beim Massieren, sondern haben auch ein ganz anderes Verständnis und Techniken entwickelt.“

Lisa & Jakob, magoody Fans
Paar Massagekurs Kundenstimme

„34 Jahre sind wir nun verheiratet und wollten immer schon einen Kurs für Paarmassage besuchen. Abgeschreckt hat uns bisher, sich zu einem Kurs mit festen Zeiten anzumelden und in einer Gruppe die Techniken zu erlernen … jetzt haben wir genau das Richtige gefunden: magoody.“

Regina & Thomas, magoody Fans

Unser Ziel:
Zufriedene &
entspannte Paare

5-stars-white

5 Sterne Rating für 5 Sterne Massagekurs

Für euch als Paar ist das der

entspannteste Kurs eures Lebens

Erlernt die Kunst der Massage. Ganz bequem. Jederzeit. Von eurer Couch aus.
Mit unserer praxisorientierten Kursreihe „magoody – Zeit zu Zweit“ werden euch als Paar die Grundtechniken der Massage näher gebracht. In Kombination mit dem Ertasten anatomischer Körperstrukturen sowie dem Erlernen kompletter Massageaufbau-Szenarien der wichtigsten Körperpartien seid ihr am Ende in der Lage, effektive Massage am ganzen Körper anzuwenden. It’s magoody time

Erlernt die Kunst der Massage. Ganz bequem. Jederzeit. Von eurer Couch aus.
Mit unserer praxisorientierten Kursreihe „magoody – Zeit zu Zweit“ werden euch als Paar die Grundtechniken der Massage näher gebracht. In Kombination mit dem Ertasten anatomischer Körperstrukturen sowie dem Erlernen kompletter Massageaufbau-Szenarien der wichtigsten Körperpartien seid ihr am Ende in der Lage, effektive Massage am ganzen Körper anzuwenden. It’s magoody time

Einführungsvideo
zum Kursaufbau und Inhalte

it’s magoody time!

Komplett-Kurs jetzt buchen
Kurs als Gutschein verschenken
Komplett-Kurs jetzt buchen
Kurs als Gutschein verschenken